Wie du mit professionellen Webtexten dein Unternehmen zum Erfolg führst

Gute Texte für die eigene Webseite selbst schreiben und damit Geld sparen oder eine professionelle Texterin beauftragen – hier sind sich Unternehmerinnen, Geschäftsführer, Selbstständige und Freelancerinnen uneins.

Einerseits ist der Inhaber eines Unternehmens der inhaltliche Profi. Keiner weiß besser über die Branche und Zielgruppe Bescheid als der Ideentreiber selbst. Andererseits ist er der Experte in genau dem, was er tut.

Beim Texten für Webseiten liegt die Expertise wiederum bei der Texterin. Wenn beide aufeinandertreffen und die Inhalte detailliert absprechen, bevor die Webtexte vom Profi verfasst werden, entstehen keine Kunstwerke, sondern kompetente Beiträge, die die gewünschte Zielgruppe punktgenau ansprechen.

Professionelle Webtexte fuer deinen Unternehmenserfolg

Folgende Aspekte solltest du bei der Erstellung von Webseiten-Texten beachten, damit sich die Besucherzahlen auf deiner Online-Präsenz nachweislich verbessern. Den Unterschied kannst du ganz einfach mit deinem Webseiten-Analysetool messen.

Klare Botschaft

Qualitative Webseiten-Texte zeichnen sich durch einen leichten Lesefluss und eine homogene Tonalität aus. Vom ersten bis zum letzten Wort harmoniert jeder Satz Ton in Ton. Überraschungen sind – hopsala – bewusst platziert und sorgen gezielt für Aufregung oder die gewünschte Emotion.

Hochwertige Webtexte stellen schwierige Themen verständlich dar. Sie sorgen mit kurzweiligen Sätzen für klare Botschaften, sind sinnvoll strukturiert und gehen auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe ein.

Wenn deine Website-Besucher dich aufgrund leicht verständlicher Webseiten-Texte für einen kompetenten Partner halten, dann wandeln sie sich zukünftig in treue Kunden.

Eindeutige Aussagen & verständliche Informationen motivieren deine Besucher*innen zum Weiterlesen.

Höhere Verweildauer

Gute Webseiten-Texte sind hilfreich. Sie beantworten ihren Leserinnen Fragen und bieten wertvolle Zusatzinformationen, die die Leserin als solche leicht erkennt. Mit qualitativen Informationen fühlt sie sich von dir ernst genommen und bleibt länger auf deiner Website.

Mit guten Texten strahlst du die notwendige Expertise aus, sodass die Webseiten-Besucherin auch auf weitere Unterseiten klickt und ein anderes Mal zu dir zurückkehrt. Da es sehr schwierig ist, eine hohe Verweildauer der Lesenden auf Webseiten zu generieren, wird diese als relevantes Rankingkriterium von Google gewertet.

Vertrauen & Respekt

Seriöse Webseiten-Texte fördern das wertige Image deines Unternehmens. Umgedreht zollst du der Leserschaft Respekt, indem du ihre kostbare Zeit mit der Bereitstellung sinnvoller Informationen achtest. Sie dankt es dir mit Vertrauen in die Inhalte deiner Webseiten-Texte.

Der erste Besuch deiner Website hinterlässt beim Besucher einen positiven Eindruck und er kehrt bei ähnlichen Inhalten treu zu ihr zurück. Wiederkehrer stehen bei den Google-Rankingkriterien ebenso hoch im Kurs!

Hohe Reichweite

Um langfristig eine hohe Reichweite mit Webseiten-Texten zu erhalten, sollten einige Regeln wie die Textlänge, die Detaildichte, Text-Aktualisierungen und ganz besonders die Verbreitung in sozialen Medien beachtet werden.

Reichweite bedeutet:
Mach deine Hausaufgaben.

Je unterhaltsamer Webseiten-Inhalte sind, desto lukrativer ist die Veröffentlichung auf deinen Social-Media-Kanälen. Doch auch trockenere, rein informative Inhalte können – sinnvoll aufbereitet – eine sehr hohe Reichweite auf den sozialen Kanälen erzielen und die Leser auf deine Website (zurück-)führen. Auch hier gilt: Die wichtigsten Regeln der Social-Media-Kommunikation beachten.

Erfolgreicher Verkauf

Die Königsdisziplin: Der Verkauf eigener Produkte oder die Beauftragung einer Dienstleistung verläuft über den langen Weg

Die stabile Kunden-Verkäufer-Beziehung ist für den erfolgreichen Verkauf unentbehrlich. Professionell geschriebene Webseiten-Texte unterstützen dich in diesem komplexen Prozess. Sie animieren deine Leserinnen zum Weiterlesen, Verweilen, Klicken und Wiederkehren und letztlich auch zum Kauf deiner Produkte oder Services.

Die Alternative: Textoptimierung

Das alles hört sich irgendwie schlüssig an, doch du bist noch nicht wirklich überzeugt? Schließlich bist und bleibst letztlich du der Experte auf deinem Gebiet. Eine Texterin – was weiß die denn schon von deiner Branche?

Von deinem spezifischen Metier wissen Webseiten-Textende manchmal gar nichts, oftmals ein bisschen mehr und selten ganz viel. Doch sie haben eines ganz gewiss: Expertise im Verfassen guter Texte. In Fällen wie diesem empfehle ich, die Optimierung der Webseiten-Texte an einen Textprofi zu geben. Dann bleiben die Kernaussagen der Beiträge bestehen und werden auf Tonalität, Textfluss, Konsistenz und Verständlichkeit aktualisiert. Die Aufgaben sind ähnlich denen eines Lektorats. Zudem können Verständnisfragen meistens von einer externen Betrachterin leichter überprüft werden als von dir selbst.

Egal welche Variante der Text-Produktion besser zu dir passt. Wenn du diese 6 Punkte bei der Erstellung deiner Website beachtest, kannst du beim Wachstum deines Unternehmens zuschauen – vertraue mir ;).

Cheers Jana

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.